×

Warnung

Löschen fehlgeschlagen: bootstrap.css
Löschen fehlgeschlagen: bootstrap-responsive.css
Löschen fehlgeschlagen: template.css
Löschen fehlgeschlagen: override.css
Löschen fehlgeschlagen: error.css
Löschen fehlgeschlagen: print.css
Löschen fehlgeschlagen: mail.css

Einer kurzer Videoclip von unserem Trip über den Atlantik nach Lanzarote könnt Ihr hier sehen:

.be

Ca. vier Tage dauerte die Überfahrt und wir mussten die ganze Zeit selbst steuern, da sich das Ruderlager leider doch wieder festgesetzt hat, und der Autopilot somit bei dem starken Wind und der Welle überfordert war. Böen bis zu 38 Kn Wind und gefühlte 4 Meter hohe Wellen haben uns ordentlich auf Trapp gehalten.

  • Wir sind froh, wieder Land unter den Füßen zu haben. Die Marina Rubicon im Süden von Lanzarote
  • Land in Sicht nach vier Tagen auf See - die Berge von Lanzarote!
  • Die Strände sind ungewohnt schwarz, aber wunderschön
  • Kamelstau in der vulkanischen Wüste Lanzarotes - einmal im Kreis herum

  • Autostau im Nationalpark - diese Insel ist auch sehr gut besucht
  • Um in die Tiefen des Nationalparks zu gelangen, buchen wir unsere allererste Pauschalreise und verbringen einen ganzen Tag mit unserer Reisegruppe
  • Weinanbau zwischen Lavageröll
  • Trotz der vielen Touristen gefällt uns die Landschaft Lanzarotes unglaublich gut
.